Einstiegssemester startING

startING

Orientierung durch startING –Technik erfolgreich studieren!

Mit dem Abi in der Tasche möchten Sie ihr Leben jetzt selbst in die Hand nehmen. Wenn Sie eine große Begeisterung für Technik haben, ja vielleicht sogar für Technik brennen, dann wäre ein Ingenieur- oder Informatikstudium sicher ideal. Aber im Dschungel der Studienangebote verliert man schnell jeglichen Überblick und erkennt nicht, wo die eigenen Stärken voll zum Tragen kommen könnten. Um hier den Durchblick zu bekommen, den eigenen Karriereweg zu finden und für sich selbst eine nachhaltige Zukunftsentscheidung zu treffen – genau hierfür gibt es das Einstiegssemester startING!

startING ist ein innovatives, vollwertiges Studienangebot, das vom Ministerium für Wissenschaft Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert wird und den Einstieg in ein Technik-Studium erleichtert.  Denn in diesem ersten Studiensemester müssen Sie sich noch nicht für eine bestimmte Studienfachrichtung entscheiden, sondern haben ein ganzes Semester Zeit, alle Ingenieur- und  Informatikstudiengänge der Hochschule Offenburg genau kennen zu lernen und die passende Fachrichtung für sich zu finden. Die Prüfungsleistungen aus dem Einstiegssemester startING werden ihnen im nachfolgenden Fachstudium ihrer Wahl dann auch voll angerechnet.

Was ist startING?

Das Angebot für einen erfolgreichen Start ins Technikstudium!

startING ist ein Einstiegssemester, das allen Ingenieur- und Informatikstudiengängen der Hochschule Offenburg vorgeschaltet werden kann. Ein umfangreiches Orientierungs- und Qualifizierungsangebot unterstützt Sie dabei, den passenden Studiengang zu finden und motiviert ins anschließende Bachelorstudium zu starten.

Weitere Informationen

Die Studienplätze im Einstiegssemester startING sind immer sehr nachgefragt. Trotzdem möchten wir allen Interessierten eine Chance auf einen Studienplatz geben! Daher wurde das Auswahlverfahren weiterentwickelt:

Drei Viertel der Studienplätze werden nach leistungsorientierten Kriterien vergeben. Hierbei kommt der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung die größte Bedeutung zu.

Seit dem Wintersemester 2017/18 wird ein Viertel der Studienplätze über Eignungsgespräche vergeben. Alle Bewerberinnen und Bewerber, deren Punktzahl für eine Direktzulassung nicht ausgereicht hat, werden schriftlich aufgefordert an einem Eignungsverfahren teilzunehmen. Das Verfahren setzt sich aus einem E-Assessment und einem Auswahlgespräch zusammen. Im Rahmen des E-Assessments müssen drei Fragen zur Studienmotivation kurz online beantwortet werden. Danach erfolgt die Zuteilung des Termins für das Interview. Das Interviewteam setzt sich aus einem Professor und einem Mitglied des Koordinatoren-Teams des Einstiegssemesters zusammen. Jedes Auswahlgespräch dauert ca. 15 Minuten.

Huck, Judith

Huck, Judith

 

  • Raum: B112
  • Badstraße 24 Offenburg
  • Mo.: 9-12 Uhr, Di.: 9-12 Uhr und 13-14 Uhr, Do.: 9-12 Uhr und 13-14 Uhr. Persönliche Terminabsprache auf Anfrage.

Studien- und Prüfungsordnung

Bestimmungen über den formalen Ablauf von Studium und Prüfungen

Modulhandbuch

Inhaltliche Beschreibung der Bausteine des Einstiegssemester startING

Zurück nach oben

Wozu startING?

Ein Semester, das für Durchblick sorgt und Brücken baut!

Bei dem Dschungel an Studiengängen an deutschen Hochschulen und Universitäten den Überblick zu behalten und etwas Passendes zu finden, ist eine echte Herausforderung! Das vielfältige Angebot im Einstiegssemester startING unterstützt Studieninteressierte, die eigenen Stärken zu erkennen und sich optimal auf ein Ingenieur- oder Informatikstudium vorzubereiten. Es stellt eine Verbindung zwischen den Lernorten Schule und Hochschule her.

Weitere Informationen

Der Einblick in die 15 verschiedenen Ingenieur- und Informatikstudiengänge der Hochschule Offenburg und die zahlreichen Exkursionen und Diskussionsrunden schaffen Transparenz. Das strukturierte Konzept und die überschaubare Gruppengröße unterstützen ein erfolgreiches Ankommen in der neuen Lernumgebung und ermöglicht es, erste Kontakte zu knüpfen. Freundschaften entstehen, die häufig ein ganzes Studierendenleben lang – und manchmal auch darüber hinaus – halten.    

Das Einstiegssemester bietet eine Entscheidungshilfe für eine reflektierte und tragfähige Studienfachwahl. Ein innovatives Studienkonzept erhöht die Chancen auf Studienerfolg. Das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) hat nachgewiesen, dass die Studienabbruchquote durch die Teilnahme an startING gesenkt wird.

Ein Studium im naturwissenschaftlich-technischen Bereich gilt als anspruchsvoll. Da stellt sich häufig die Frage: „Schaff‘ ich das“? Oder nach einer erfolgreich absolvierten Berufsausbildung ein Studium aufnehmen: „Reicht mein noch vorhandenes Schulwissen dazu aus“? startING bietet ein umfangreiches und innovatives Lehrangebot, das auf die Bedürfnisse von Studienanfängern mit einem Interesse an Technik zugeschnitten ist. Durch die Anrechenbarkeit der Prüfungsleistungen gelingt ein entzerrter Einstieg ins anschließende Technikstudium.

  •  Umfangreiche Orientierungsveranstaltungen erleichtern die Entscheidung für den passenden Studiengang.
  • Erworbene Credits (Prüfungsleistungen) werden im anschließenden fachspezifischen Bachelorstudium an der Hochschule Offenburg anerkannt.
  • Vorweggenommene Prüfungsleistungen entzerren den Studieneinstieg und ermöglichen Freiräume im Grundstudium.
  •  Nach erfolgreich absolviertem startING Semester garantiert die Hochschule Offenburg einen  Studienplatz in einem der 18 Ingenieur- und Informatikstudiengänge.
  •  Die im startING-Semester erworbenen Schlüsselkompetenzen sind ein entscheidender Vorteil auf dem Weg zu einem gelingenden Studium.
  •  Für das startING-Semester kann bereits BAföG beantragt werden.

 

Zurück nach oben

Für wen ist startING?

Ein Angebot für junge Menschen auf der Suche nach dem passenden Studienangebot!

Ein Studium aufzunehmen bedeutet zumeist auch den Beginn eines neuen Lebensabschnitts. Eine Wahl zu haben bedeutet aber auch, Alternativen abzuwägen und sich irgendwann festzulegen. Die richtige Entscheidung zu treffen und die Weichen für eine berufliche Karriere zu stellen fällt nicht immer leicht. Für welche Themen und Fächer können Sie sich begeistern? Das Einstiegssemester unterstützt, informiert und bietet Entscheidungshilfen für Ihre Studienfachwahl    

Testimonials

Weitere Informationen

Ein kompetentes Team begleitet die startING-Studierenden durch das Einstiegssemester und bietet qualifizierte Beratung an. Welche Faktoren haben Einfluss auf die Studienfachwahl? Wo liegen Ihre Stärken und Schwächen? Soll ich überhaupt studieren? Mit Hilfe eines umfangreichen Veranstaltungsangebots bieten wir die Möglichkeit, aus den eigenen Erfahrungen und denen anderer zu lernen und eine selbstbewusste Entscheidung zu treffen.

In den Grundlagenfächern –  Mathematik, Physik, Elektrotechnik und Programmieren – werden Vorlesungen, Übungen und innovative Prüfungsformate angeboten. Die dort erlangten Ergebnisse können ins Folgestudium übertragen werden. Dadurch reduziert sich die Belastung beim Einstieg ins Bachelorstudium und es entstehen Freiräume im Grundstudium.

„Niemand weiß was in ihm steckt, solange er nicht versucht hat es herauszuholen.“ (Ernest Hemingway). Eigens für das Einstiegssemester entwickelte Lehr- und Lernformate unterstützen Sie dabei, die eigenen Stärken zu entdecken. Im Rahmen einer Team-Projektarbeit entwickeln Sie überfachliche Kompetenzen, lernen Projekte zu strukturieren und in Gruppen zusammen zu arbeiten.

Zurück nach oben

Nach startING? Wie läuft der Übergang ins Fachstudium ab?

Bei erfolgreichem Bestehen des Einstiegssemester haben Sie einen garantierten Studienplatz in Ihrem Wunsch-Ingenieur- oder Informatikstudiengang an der Hochschule Offenburg!

Wenn Sie an startING im Sommersemester teilnehmen, können Sie direkt im darauffolgenden Wintersemester in alle unten genannten Studiengänge einsteigen.

Wenn Sie sich für das startING-Programm im Wintersemester entschieden haben, stehen Ihnen im darauffolgenden Sommersemester diese Studiengänge als Direkteinstieg offen: Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Biomechanik. Bei den anderen Halbzugstudiengängen haben Sie zwei Optionen: Es ist entweder ein Quereinstieg ins gewählte Fachstudium im Sommersemester oder der Einstieg nach einem Urlaubssemester im darauffolgenden Wintersemester möglich. Hier können Sie nach dem erfolgreichen Abschluss von startING entscheiden, ob Sie Ihre Studienplatzgarantie im Sommer- oder Wintersemester einsetzen möchten.

Grundsätzlich können Sie also in jedem der unten aufgelisteten Ingenieur/Informatik-Studiengänge der Hochschule Offenburg weiter studieren, unabhängig davon ob Sie das Einstiegssemester startING im Sommer- oder Wintersemester belegen.

Zurück nach oben

Weitere Informationen

Wissenschaftlicher Leiter

Felhauer, Tobias

Felhauer, Tobias

Prof. Dr.-Ing. 
Digitale Kommunikationstechnik, Telekommunikationstechnik, insbesondere Funknetze, Mehrantennensysteme, Mobilkommunikation, IoT-Anwendungen, Satellitennavigation.
  • Raum: B118
  • Badstraße 24 Offenburg
  • nach Vereinbarung

Koordinator*innen

Moll, Manuela  M.A.

Moll, Manuela

 M.A.
Gesamtkoordination, Marketing & Öffentlichkeitsarbeit, Studien-& Berufsorientierung, Laborplanung, Projektarbeit, Lehrbeauftragte, Coaching
  • Raum: B021
  • Badstraße 24 Offenburg
Schnabel, Nikolas  M.A.

Schnabel, Nikolas

 M.A.
Koordination, Online-Marketing, Social Media Marketing, Website, Gestaltung, Content Management, Coaching, Foto- und Videoproduktion
  • Raum: A314
  • Badstraße 24 Offenburg

Fragen? Das explorING - Team hilft weiter

Shakhtyr, Tatiana  M.A.

Shakhtyr, Tatiana

 M.A.

  • Raum: B035
  • Badstraße 24 Offenburg

in Elternzeit

Fröhlich Santos, Raquel  M.A.

Fröhlich Santos, Raquel

 M.A.
Koordination, Qualitätsmanagement, Evaluation, Studienberatung
  • Raum: B021
  • Badstraße 24 Offenburg

Studierendensekretariat

Huck, Judith

Huck, Judith

 
Studiengänge AI, EP, EP-plus und Einstiegssemester startING
  • Raum: B112
  • Badstraße 24 Offenburg
  • Mo.: 9-12 Uhr, Di.: 9-12 Uhr und 13-14 Uhr, Do.: 9-12 Uhr und 13-14 Uhr. Persönliche Terminabsprache auf Anfrage.

Zurück nach oben

Zehn Jahre Einstiegssemester startING

Die Hochschule Offenburg feiert zehn Jahre gelungenen Studieneinstieg mit startING. Mehr als 700 Studienanfänger*innen wurden auf dem Weg zur reflektierten Studienfachwahl begleitet und haben von den Maßnahmen profitiert.

Das in den Pressetexten der Angangsphase als „Zusatzsemester“ betitelte Studien­angebot hatte von Beginn an das Ziel eine Brücke zwischen Schule und Hochschule zu bauen. Studieninteressierte mit unterschiedlichen Bildungsbiographien sollten die Möglichkeit bekommen entzerrt in ein Ingenieurstudium zu starten. Neben der Vermittlung von ingenieur-wissenschaftlichen Grundlagen standen und stehen Angebote zur Studienfachorientierung und der Erwerb von Soft-Skills im Curriculum.

Mittlerweile hat sich startING zu einem wichtigen Profilelement der Hochschule Offenburg entwickelt und findet deutschlandweit als Best-Practice-Beispiel Beachtung. startING richtet sich an Studieninteressierte, die sich zu Studienbeginn noch nicht für eine bestimmte Studien­fachrichtung entscheiden möchten oder können und einen zeitlich entzerrten Einstieg in ein Ingenieur- bzw. Informatikstudium anstreben. Über 700 Studienanfänger*innen haben in den vergangenen zehn Jahren an dem durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) mit insgesamt rund 2,5 Millionen Euro geförderten Einstiegssemester teilgenommen. 2011 als Pilot­projekt mit finanziellen Mitteln aus dem Förderprogramm „Studienmodelle individueller Geschwindigkeit“ ausgestattet, wurde Prof. Tobias Felhauer, der auch heute noch das Studien­angebot leitet, mit der inhaltlichen Ausgestaltung und curricularen Verankerung des fakultäts­übergreifenden Einstiegssemesters beauftragt. Im Rahmen der ersten Marketingmaßnahmen für dieses neue Studienangebot wurde dann aus dem Arbeitstitel „OQB-Semester“, die Bezeichnung „Einstiegssemester startING“. 

Dass sich die auf den drei Studienbausteinen Orientierung, Qualifizierung und Befähigung basierenden Veranstaltungsangebote bewährt haben, zeigt neben mehreren Auszeichnungen auch die regelmäßigen Evaluationen am Ende eines jeden startING Semesters: in der Regel geben mehr als  80% der Studierenden an, dass Sie mit dem Angebot von startING sehr zufrieden waren. Diese positive Rückmeldung basiert auch auf dem Engagement vieler Referent*innen aus der regionalen Wirtschaft, die den Studierenden jedes Semester im Rahmen von Exkursionen und Gesprächsrunden einen Einblick in mögliche Berufsfelder geben und Karrierewege aufzeigen. So wurde im Laufe der Jahre ein inzwischen mehr als 40 Unter­nehmen der Region umfassendes Netzwerk aufgebaut und gepflegt, das startING aktiv unter­stützt. Weitere entscheidende Faktoren für den Erfolg des Studienangebots sind auch der Methoden­mix in den unterschiedlichen Lehr- und Lernformaten des Einstiegssemesters, sowie ein umfassendes Marketingkonzept.

Aber, wer rastet der rostet, entsprechend lag und liegt den Macher*innen von startING die kontinuierliche Weiterentwicklung des Konzepts am Herzen. In den letzten zehn Jahren wurden so zum Beispiel die Kapazitäten ausgebaut: seit WS 14/15 gibt es startING zusätzlich zum Sommer- auch im Wintersemester mit jeweils 36 Plätzen. Das Programm wurde fachlich diversifiziert, indem das Einstiegssemester auch optional allen Informatikstudiengängen der Hochschule vorgeschaltet werden kann. Schon bei der anfänglichen Konzeption des Angebots hatte man im Blick, dass dieses Angebot nicht nur sehr gute Abiturient*innen zur Studienfach­orientierung ansprechen, sondern auch motivierten Schüler*innen mit weniger guten Noten als Brücke ins Studium dienen sollte. Durch ein Zulassungsverfahren, das unter zu Hilfenahme von Auswahlinterviews, neben der leistungsbasierten Eignung auch die Motivation für einen technischen Studiengang in den Blick nimmt, konnte dieses Ziel erreicht werden.

Die pandemiebedingte Verlagerung des Studienangebots auf das Internet und die Anpassung der verschiedenen Veranstaltungsformate auf die Online-Lehre im Frühjahr 2020 stellten eine Herausforderung dar, die mit viel Einsatz und Ideenreichtum bewältigt wurde. So konnte sowohl im Sommersemester 2020 und auch im Wintersemester 20/21 ein Hybridangebot konfiguriert werden, das auch online die Studieninteressierten auf dem Weg zum passenden Studiengang unterstützt. Dass dieser „softe Einstieg“ ins Studium, wie es ein Absolvent des aktuellen startING-Semesters formuliert hat, auch in Pandemiezeiten gelingt, ist für das startING-Team Bestätigung und Ansporn auch nach dem Ende der Projektförderung und der gelungenen Verstetigung des Studienangebots an der kontinuierlichen Weiterentwicklung zu arbeiten.  Damit das Erfolgsmodell startING auch zukünftig das bietet, was schon vor zehn Jahren angestrebt wurde: Eine umfassende Orientierung zu den verschiedenen Ingenieur- und Informatikstudiengängen der Hochschule Offenburg, die dabei hilft den passenden Studiengang zu finden und die Aussicht auf Studienerfolg zu erhöhen. Dabei ist es den Beteiligten auch stets ein wichtiges Anliegen, dass die jungen Studierenden bereits in der Studieneingangsphase wichtige Schlüsselkompetenzen erwerben, die für ein gelingendes Studium und die spätere Berufseinmündung von Bedeutung sind.

Zurück nach oben

explorING - Der Weg zum Studium in Deutschland

Technik hat Sie schon immer begeistert?

Sie verfügen über ein deutsches Sprachdiplom (DSD II)?

Sie haben Interesse an einem Studium in Deutschland?

Sie sind aber noch unsicher, welches Studium Sie anstreben wollen?

Hier finden Sie weitere Informationen

Zurück nach oben